Swiss Continence Foundation
 

Bewerbungs- und Vergabekriterien für den Swiss Continence Foundation Award

Nächster Bewerbungszeitraum: Bewerbungen für den Award 2020 werden vom 1. Juli bis 1. Dezember 2019 angenommen.

Wer kann sich für den Swiss Continence Foundation Award bewerben?

Junge Wissenschaftler und Ärzte (≤ 35 Jahre bei Einreichung der Bewerbungsunterlagen) mit klinischem und/oder wissenschaftlichem Interessenschwerpunkt in der Neuro-Urologie und dem Ziel eine Karriere im neuro-urologischen Bereich zu verfolgen.

Wie bewirbt man sich für den Swiss Continence Foundation Award?

Teilnahmeberechtigte Kandidaten senden folgende Dokumente (nur in englischer Sprache, mindestens 10pt Schriftgrösse) an info@swisscontinencefoundation.ch:
  • Lebenslauf (eine Seite)
  • Publikationsliste (unterteilt nach: Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, Buchkapitel, Fallberichte, Leitartikel / Briefe an den Editor)
  • Motivationsschreiben (mit Angabe der bisherigen, aktuell laufenden und geplanten Aktivitäten im Bereich der Neuro-Urologie)
  • Statement of Support (siehe Formular unten, dieses muss vom supervidierenden Betreuer/Abteilungsleiter ausgefüllt und unterschrieben, sowie mit offiziellem Briefpapier/Briefkopf der Abteilung/Institution ausgedruckt werden)
  • Abstract einer aktuellen Studie, die bisher noch nicht publiziert ist oder deren Manuskript noch nicht zur Publikation angenommen wurde (maximale Anzahl Wörter: 350, unterteilt in: Background; Objectives; Design, setting, and participants; Results; Conclusions)

WICHTIG:

Wenn Sie sich für den Swiss Continence Foundation Award bewerben, reservieren Sie sich unbedingt den Termin für das International Neuro-Urology Meeting und stellen Sie sicher, dass Sie an dem Meeting auch anwesend sein können. Der Swiss Continence Foundation Award kann nur persönlich vergeben werden.

Was passiert mit der Bewerbung?

Alle Bewerbungen die fristgerecht eingegangen sind, werden begutachtet. Die besten Kandidaten werden eingeladen Ihre Studie persönlich während der “Young talents competition” Sitzung am INUS annual congress vorzustellen (www.neuro-uro.org). Die Präsentationszeit beträgt 7 Minuten mit anschliessender 10-minütiger Diskussion (es sind aussschliesslich PowerPoint Präsentationen zugelassen).

Wer entscheidet über die Vergabe des Swiss Continence Foundation Award?

Eine internationale Preisjury aus renommierten Experten auf dem Gebiet der Neuro-Urologie wird über den besten Beitrag entscheiden. Die Jury wird dabei nicht nur das Abstract, sondern auch die Präsentation während der “The future in Neuro-Urology” Sitzung und die anschliessende Diskussion in ihrer Beurteilung berücksichtigen. Die Mitteilung über die Entscheidung der Jury und die Vergabe des Swiss Continence Foundation Award wird am Gala Dinner während des jeweiligen International Neuro-Urology Meetings stattfinden.

Swiss Continence Foundation Award Jury:
  • Prof. Bertil F. M. Blok (die Niederlande)
  • Prof. Cristiano M. Gomes (Brasilien)
  • Prof. Karl-Dietrich Sievert (Deutschland)
  • Ass. Prof. Blayne Welk (Kanada)
  • Prof. Naoki Yoshimura (USA)

Wann und wie erhält der/die PreisträgerIn das Preisgeld?

Um das Preisgeld des Swiss Continence Foundation Award von 10’000 CHF zu erhalten, muss der/die PreisträgerIn die auf dem eingereichten Abstract basierende, ausgezeichnete Arbeit innerhalb von 2 Jahren in einem pubmed gelisteten und von Experten begutachteten Fachjournal publizieren. Im Acknowledgement der Publikation ist die Auszeichnung der Arbeit mit dem Swiss Continence Foundation Award zu erwähnen. Der zur Publikation akzeptierte Artikel muss dann zusammen mit den Bankangaben des Preisträgers an info@swisscontinencefoundation.ch gesendet werden. Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt werden, verfällt das Preisgeld.

Jeder Preisträger des Swiss Continence Foundation Award wird Mitglied im Swiss Continence Foundation Award Alumni Circle und ist damit an alle kommenden International Neuro-Urology Meetings als Ehrengast eingeladen.

Die Preisvergabe obliegt der Entscheidung der Jury die durch die Swiss Continence Foundation bestimmt wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnehmenden erklären sich mit der Eingabe ihres Beitrages für die Teilnahme am Award mit den Bewerbungs- und Vergabekriterien einverstanden.
Statement of Support
Zurück
Nach oben